Anfängerfehler vermeiden

Möchten Sie sich ein eigenes Meerwasserbecken einrichten, so sollten Sie dies auf keinen Fall ohne Vorkenntnisse tun. Es gibt einige Anfängerfehler, die viele Menschen machen und die Sie definitiv vermeiden sollten.

  • Das alte Süßwasserbecken in ein Meerwasserbecken umwandeln. Hat das Becken bereits ein paar Jahre auf dem Buckel, so iist die Gefahr relativ groß, dass es durch das aggressive Salzwasser mit der Zeit undicht wird. Verwenden Sie zur Sicherheit besser ein neues Becken.
  • Ohne Vorkenntnisse loslegen. Viele Menschen möchten das Becken so schnell wie möglich einrichten und beschäftigen sich erst gar nicht mit der Materie. Sie sollten Sie auf jeden Fall erst umfangreich informieren und sich passende Literatur zulegen. Erst wenn die nötigen Grundkenntnisse vorhanden sind, sollten Sie mit der Beckenplanung beginnen.
  • Geld am falschen Ende sparen. Die Riffquaristik ist ein sehr teures Hobby und kostet einiges an Geld. Wenn Sie am falschen Ende sparen und ein zu kleines becken oder nicht empfehlenswerte Technik kaufen, dann werden Sie dies bald bereuen. Investieren Sie lieber mehr Geld und besorgen Sie sich eine gute Technik von einem namhaften Hersteller.

Der Riffaquaristik Blog wird Ihnen viele hilfreiche Tipps geben und Sie mit einiges Vorkenntnissen ausstatten. Auf entsprechende Bücher sollten Sie aber trotzdem nicht verzichten. Riffaquaristik für Einsteiger von Daniel Knop ist in diesem Zusammenhang auf jeden Fall eine Pflichtlektüre.

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s